Weitere Standschließung bis voraussichtlich zum 30. Juni 2021

Hierzu eine Info der Stadt Hochheim:

Liebe Sportfreunde,

das Gesetz zur Änderung des Bundesinfektionsschutzgesetz hat gestern den Bundesrat passiert und tritt zum 24. April 2021 in Kraft!

Die im Gesetz enthaltenen Regelungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie haben auch Auswirkungen auf den Sportbetrieb der Vereine.

Konkret heißt das, liegt die Sieben-Tages-Inzidenz in einem Landkreis oder einer kreisfreien Stadt drei Tage in Folge über 100 (im Main-Taunus-Kreis liegt der Inzidenzwert Stand aktuell bei 132), greift am übernächsten Tag die im Bundesinfektionsschutzgesetz neu aufgenommene „Bundesnotbremse“. 

Das hat dann für den Freizeit- und Amateursportbereich zur Folge, dass Personen ab Vollendung des  14. Lebensjahres kontaktlosen Individualsport NUR NOCH allein, zu zweit oder mit den Angehörigen des eigenen Hausstands ausüben dürfen.

Bei Kindern bis zur Vollendung des 14. Lebensjahres gilt dann die Regelung, dass diese Sport im Freien in Gruppen von höchstens fünf Kindern ausüben dürfen.

Dazu noch ein sehr wichtiger Hinweis: Im Gesetz heißt es dazu ergänzend: „Anleitungspersonen (Trainerinnen und Trainer) müssen Aufforderung der nach Landesrecht zuständigen Behörde ein negatives Ergebnis einer innerhalb von 24 Stunden vor der Sportausübung mittels eines anerkannten Tests durchgeführten Testung auf eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 vorlegen.“

Die „nach Landesrecht zuständige Behörde“ ist immer das jeweils zuständige Gesundheitsamt, bei uns das Gesundheitsamt des Main-Taunus-Kreises.

Weiterhin ist zu beachten, dass 14. Lebensjahr ist mit dem 14. Geburtstag beendet. Im Vergleich zu den bisherigen Regelungen, gelten die genannten Ausnahmen im Sport nur für Kinder bis einschließlich 13 Jahren!

Eine Nutzung der Sporteinrichtungen (Georg-Hofmann-Halle, Sport- und Kulturhalle Massenheim oder der Richard-Basting-Sportanlage) ist den Sportvereinen bzw. Ihren Abteilungen nur unter strikter Beachtung und Einhaltung der o. g. Ausnahmeregelungen möglich. Für eine Nutzung der Einrichtung ist aber im Vorfeld die erforderliche Genehmigung der Stadt einzuholen. Das bitten wir zu beachten!

Das Land Hessen hat die Regelungen aus dem Bundesinfektionsschutz übernommen. Die Bundesnotbremse gilt zunächst bis zum 30. Juni 2021!

Schreibe einen Kommentar